Das Meeting

15. jährliches Treffen  der deutsch-französischen Wirtschaftsklubs

in Montpellier am 12 und 13 Juni 2014

  Das Deutsch-Französische Wirtschaftsnetzwerk des Languedoc-Roussillon – RAFAL (Réseau d‘Affaires Franco-Allemand du Languedoc-Roussillon) – versteht sich sowohl als Unternehmerklub als auch „Ressourcen“-Plattform für seine Mitglieder (etwa 50 lokale Firmen) zur Förderung ihrer deutsch-französischen Wirtschaftsbeziehungen.

Zur Förderung deutscher Investitionen im Languedoc-Roussillon ist RAFAL auf regionaler Ebene Partner von INVEST SUD DE FRANCE. Im Hinblick auf Ansiedlungen lokaler Unternehmen nach Deutschland arbeitet RAFAL mit der Internationlen Industrie- und Handelskammer (CCI INTERNATIONAL LANGUEDOC-ROUSSILLON) und deren Partner  ENTREPRISE EUROPE NETWORK zusammen,

 

Darüber hinaus ist RAFAL Mitglied des bi-nationalen  Netzwerkes der Deutsch-Französischen Wirtschaftsklubs, das 20 Vereine bedeutender Städte Frankreichs und Deutschlands miteinander verbindet; all diese Klubs haben dieselbe Berufung und schließen mit demselben Bestreben über 2000 Unternehmen zusammen.

Die Mitglieder der 20 Vereine der Deutsch-Französischen Wirtschaftsklubs treffen sich jedes Jahr zu einem Kongress, wechselseitig in Frankreich und Deutschland, um Begegnungen zwischen Firmen, aber auch den Erfahrungsaustausch zwischen Unternehmern beider Länder zu ermöglichen. Diese Veranstaltung begünstigt eindeutig die Geschäftschancen der teilnehmenden Unternehmen.

Das Treffen 2013 fand in Berlin statt. Montpellier wird mit Unterstützung der Region Languedoc-Roussillon und der Stadt Montpellier am 12 und 13 Juni 2014 das 15. Treffen ausrichten. Bei dieser Gelegenheit wird RAFAL sein zehnjähriges Bestehen feiern.

Das diesjährige Treffen, zu dem mehr als 200 Unternehmen erwartet werden, findet zum Thema „Das Netzwerk als Instrument der Unternehmensentwicklung“ statt. Diese Thematik soll Anregungen für die geplanten Konferenzen und Ateliers liefern.

Zusätzlich wird RAFAL im Rahmen der Veranstaltung in Zusammenarbeit mit INVEST SUD DE FRANCE und CCI INTERNATIONAL B2B-Treffen organisieren, was den regionalen Unternehmen ermöglichen soll, geschäftliche Kontakte mit Unternehmen der anderen Klubs in Frankreich und Deutschland zu knüpfen.

Das 15. Treffen der Deutsch-Französischen Wirtschaftsklubs ist also ein bedeutender Vektor für Kommunikation und WirtschaftsfFörderung.

Roland ICKOWICZ

Ko-Präsident

 Unser Programm

Zur Anmeldung

Comments are closed